Die Vor- und Nachteile der Verwendung von Pastellfarben in Ihrer Küche

Die Vor- und Nachteile der Verwendung von Pastellfarben in Ihrer Küche

Wenn Sie traumhafte Küchen lieben, die Nostalgie nach süßen Düften und Natur zurückbringen, sind Pastellfarben der richtige Weg für Sie. Es ist bekannt, dass Pastellfarben einen Raum hell und hell machen und ihn einladend und warm erscheinen lassen, aber es kann schwierig sein, sie zu umgehen. Sie sind eine großartige Möglichkeit, Ihrer Küche eine gewisse Persönlichkeit zu verleihen, ohne sie zu extrem erscheinen zu lassen, und lassen den Raum entspannter aussehen und Ruhe erzeugen.

Farben wie Pastellrosa, Gelb, Hellblau usw. werden häufig in Kombinationen verwendet und lassen jeden Raum elegant aussehen, wenn sie mit der richtigen Art von Geräten und Innenausstattung kombiniert werden!

Foto von Євгенія Височина auf Unsplash

Aber wie alles andere gibt es einen Punkt, ab dem Sie es übertreiben! Während wir einen subtilen und erfrischenden Moment lieben, ist es wichtig, sich nicht mitreißen zu lassen und den Raum langweilig und langweilig aussehen zu lassen, anstatt einladend und warm zu sein. Hier sind einige Vor- und Nachteile der Verwendung von Pastellfarben in Ihrer Küche:

Do’s:

1. Verwenden Sie eine neutrale Arbeitsplatte

Arbeitsplatten sind eines der wichtigsten Designelemente in der Küche und können mit Pastellfarben kontrastiert werden. Wenn Sie pastellgrüne Farben verwenden, können Sie eine Arbeitsplatte in neutralen Farben wie Corian verwenden und haben eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten zur Auswahl. Wenn Sie Grautöne verwenden, sollten Sie sich auf jeden Fall für eine Marmorplatte entscheiden. Und wenn Sie Beigetöne verwenden, verwenden Sie eine Arbeitsplatte aus Naturstein, vorzugsweise aus Quarz.

Die Auswahl ist endlos! Es ist jedoch wichtig, Ihre Optionen zu berücksichtigen und eine fundierte Entscheidung zu treffen. Hier ist eine nützliche Tabelle über den Unterschied zwischen Corian und Quarz, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern!

2. Verwenden Sie eine Akzentwand

Die Verwendung einer Akzentwand ist eine der besten Möglichkeiten, um helle und subtile Farben hinzuzufügen, wenn Sie nicht die gesamte Küche in derselben Farbe streichen möchten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Design Abwechslung zu verleihen! Pastellfarben passen gut zusammen und können verwendet werden, um verschiedene Teile eines Raumes hervorzuheben. Farben wie cremige Minze und Hellblau oder Lavendel und launisches Gelb passen gut zusammen.

Sie können die Akzentwand in derselben Farbe mit einem anderen Farbton als in der übrigen Küche streichen oder eine andere Farbe verwenden. In beiden Fällen sieht sie fantastisch aus. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Küche mit kleinem Budget hervorzuheben!

3. Passen Sie die Schränke an

Schränke erhalten auf den ersten Blick sofortige Aufmerksamkeit und verändern oder verändern das Aussehen Ihrer Küche. Eine Küche kann sich sofort hell, geräumig und einladend anfühlen, mit der richtigen Farbe auf Ihren Schränken! Eine beliebte Wahl unter Hausbesitzern ist die Verwendung von neutralen oder pastellfarbenen Schränken, um dem Raum eine Aura der Raffinesse zu verleihen.

Sie können Pastellgrün, Blau, Gelb oder Lavendel für Ihre Schränke verwenden und sie mit weißen Wänden und Marmorplatten kombinieren, damit sie verspielt und dennoch klassisch und einladend aussehen!

Nachdem wir uns einige wichtige Do's angesehen haben, werfen wir einen Blick auf die Dinge, die Sie bei der Verwendung von Pastellfarben vermeiden sollten:

Foto von Victor Rodriguez auf Unsplash

Nicht:

1. Vermeiden Sie Pastellböden

Dieser ist ein großes Nein! Wir verstehen die Versuchung, süße Pastellfarben in Ihrer Küche zu haben, aber der schlechteste Weg, Pastellfarben in Ihrer Küche zu verwenden, sind Böden. Denken Sie jedoch daran, dass neutrale Farben wie Hellbraun, Grau, Off White und Beige verwendet werden können.

Weiße Fliesen sehen in fast jeder Farbe gut aus. Wenn Sie sich jedoch Sorgen über schmutzige Böden machen, die jeder mit weißem Boden haben sollte, wählen Sie eine schöne beige Farbe mit Marmoroberfläche und heben Sie den Rest Ihrer schönen Pastellküche hervor!

2. Mischen Sie Pastelle nicht mit sehr hellen Farben

Eine klassische Farbblock-Situation wird häufig von Menschen geschaffen, die eine Küche mit Pastellfarben haben. Scharfer Farbkontrast verleiht Ihrer Küche ein widerspenstiges Aussehen. Während Sie verschiedene Farbtöne derselben Farbe verwenden können, kann eine Übertreibung durch die Verwendung vieler Farben mit Pastelltönen oder dunkleren Farbtönen das Innendesign beeinträchtigen und die Küche zum Gegenteil von einladend machen!

Stellen Sie also sicher, dass Sie nicht zu viele Kontraste in der Küche verwenden und wählen Sie eine subtile und clevere Farbpalette.

3. Gehen Sie nicht mit den Pastellen über Bord

Pastellfarben haben eine sehr ausgeprägte Fähigkeit, Ihre Küche geräumiger und luftiger erscheinen zu lassen, jedoch in Maßen. Kombinationen wie mintgrüne Schränke und mintgrüne Fliesen mit der gleichen Farbe werden für jede Küche etwas überwältigend sein. Während es eine persönliche Präferenz sein kann, kann es den Wert Ihrer Küche verringern, weil es herkömmlicherweise als eine milde Kombination angesehen wird.

Es ist gut, ein wenig Abwechslung im gesamten Raum beizubehalten und Ihre Pastellfarben mit verschiedenen Farben wie Weiß oder subtilen Farbtönen zu kombinieren, um die Pastellfarben besser hervorzuheben!

Von der Auswahl der richtigen Farbe für die Küchenwände bis hin zu den Schränken und der Beleuchtung ist zu beachten, dass es immer eine Möglichkeit gibt, dies bei der Verwendung von Pastellfarben zu übertreiben. Sie sind eine knifflige Farbpalette und werden bei intelligenter Verwendung den Raum absolut aufhellen und Ihre Küche begehrenswerter und einladender wirken lassen. Beachten Sie diese Tipps, um Designfehler zu vermeiden!

Sei weiterhin AllDayChic!